Seminare

jedes Seminar beinhaltet i. d. R. eine ca. 1,5h Pflanzenexkursion ins Gelände

1. Räuchern mit heimischen Kräutern - Anwendung & Kulturelle HintergründeRäucherworkshop

Das Räuchern gilt als Wurzel der Aromatherapie. Es heißt „per fumum“, also „durch den Rauch“ sandten unsere Vorfahren Botschaften an den Himmel, um die Götter milde zu stimmen & um Unterstützung u. a. für Vorhaben oder kranke Menschen bitten. Geräuchert wird bei wichtigen Anlässen im Leben, zur Reinigung von Körper, Geist & Seele oder Räumen & Orten. Im Kurs werden die einzelnen Pflanzen als kraftvolle Begleiter & Wegbereiter kennen gelernt bzw. gebräuchliche Räuchermischungen ausführlich vorgestellt. Es besteht die Möglichkeit individuelle Räuchermischungen zusammenstellen & die Anwendung bzw. die „Technik“ des Räucherns ausgiebig zu üben.

Wann? Ganzjährig möglich!
Mögliche Sonderthemen:
1. Sonnenwend-Räucherkräuter
Wann? Mai/Juni
2. Rauhnacht-Räucherkräuter
Wann? November/Dezember
Beitrag: ab 35€ je Termin & Teilnehmer (inkl. Materialien, Skript)
Zeitrahmen: ab 5-8h, auch als 2-Tagesseminar

2. Naturkosmetik kompakt – ein ganzheitlicher Überblick

In diesem kompakten Kurs werden Pflanzen & deren Essenzen vorgestellt, die die Haut pflegen, deren Düfte die Sinne erfreuen & zum Wohlfühlen beitragen können. Die Verarbeitung zu feiner Kräuterkosmetik erfolgt unter fachlicher Anleitung & Berücksichtigung aromakundlicher Gesichtspunkte. Nach persönlichen Bedürfnissen & passend zur Jahreszeit werden individuelle Körperpflegeöle, Badezusätze, Kräuterbalsame oder Pflanzenparfüme hergestellt.

Wann? Ganzjährig möglich!
Beitrag:
ab 40€ je Teilnehmer (inkl. Materialien, Skript)
Zeitrahmen:
ab 5-8h, auch als 2-Tagesseminar

3.„Aromakunde kompakt“ – ätherische Öle in Wellness & PflegeParfüm Herstellen Naturkosmetik

Düfte werden schon seit frühester menschlicher Kultur verwendet. Der Duft & die enthaltene Information ätherischer Öle gelangen unmittelbar über unser Geruchsorgan zu unserem Riechzentrum im Gehirn bzw. werden ätherische Öle über die Haut direkt aufgenommen & gelangen nach wenigen Minuten in die Blutbahn. Somit kann sich ihre Wirkung auf seelischer, geistiger & körperlicher Ebene schnell entfalten & unser Wohlbefinden verbessern.
Das Seminar beschäftigt sich gezielt mit geeigneten ätherischen Ölen für eine bestimmte Altersgruppe (Kinder, Erwachsene oder in der Altenpflege). Ätherische Öle zum Wohlfühlen, Entspannen, Loslassen, zur Stärkung oder auch zur Unterstützung bei gesundheitlichen Beschwerden werden vorgestellt. Die verschiedenen Wirkweisen ätherischer Öle & Anwendungsformen (u. a. Aromalampe, Einreibung, Bäder) werden ausgiebig erläutert & praktische Zubereitungsformen wie Badezusätze, Massageöle oder Aromamischungen (Duftlampe) hergestellt.

Wann?
Ganzjährig möglich!
Beitrag:
ab 40€  je Teilnehmer (inkl. Materialien, Skript)
Zeitrahmen:
ab 5-8h, auch als 2-Tagesseminar

4. „Heilkräuterwissen kompakt“

Ob im stadtnahen Wald oder eigenen Vorgarten, eine Handvoll Pflanzen genügen, um sich selbst zu helfen. Die Seminare bieten den großen Erfahrungsschatz der Volksheilkunde & der modernen Pflanzenmedizin gebündelt an. Verschiedene Zubereitungsformen, u. a. Kräutersalben, Teemischungen & Kräuterauszüge (Öle, Tinkturen), werden entsprechend der Jahreszeiten ausführlich vorgestellt & erläutert. Praktische Kräuterprodukte für den Alltag können hergestellt bzw. Anwendungen für den Hausgebrauch (Wickel, Auflagen, Umschläge) kennen gelernt werden!

Seminarbausteine – Wann?

  1. „Heilkräuter des Frühlings“: Öle, Sirupe, Essige – Wann? Im April/Mai
  2. „Heilkräuter des Sommers“: Kräuterauszüge, Salben, Balsame - Wann? Im Juni/Juli
  3. „Heilkräuter des Herbstes“: Säfte, Sirupe, Tees  - Wann? Im September/Oktober
  4. „Heilkräuter des Winters“: Wurzeln & KräuterEssenzen - Wann? Im November/Dezember
Beitrag:
ab 50€ je Termin & Teilnehmer (inkl. Materialien & Skript)
Zeitrahmen:
ab 6-8h, auch als 2-Tagesseminar

Es kann an einzelnen Seminarbausteinen teilgenommen werden.

5. Kräuterküche kompaktKräuterküche

Wilde Pflanzen & Gartenkräuter werden als Nahrungs- & „Heilpflanzen“ tiefgründig betrachtet. Es erfolgt die Verarbeitung zu süßen & herzhaften Speisen bzw. Getränken & zu feinen Essenzen (u. a. Schokoladen, Smoothies, Öle, Essige, Sirupe). Im Kurs können erprobte Rezepte & Herstellungsabläufe ausgiebig ausprobiert werden. Grundlage des Seminars bildet eine ausführliche Pflanzenexkursion, um das sichere Erkennen & das „richtige“ Sammeln der Pflanzen in allen Jahreszeiten „zu schulen“. Dabei wird die jeweilige Qualität der entsprechenden Jahreszeit & ihrer Pflanzen spürbar. Als Beispiel sei der Frühling genannt, der sich durch die reinigende & belebende Kraft des frischen Grüns („Grüner Mann“) auszeichnet.

Wann?
März-Oktober
Beitrag:
ab 45€ Teilnehmer (inkl. Materialien, Skript)
Zeitrahmen:
ab 6-8h, auch als 2-Tagesseminar

6. „Heilkraft Baum“ – ganzheitlicher Zugang in den Jahreszeiten

Das Seminar eröffnet verschiedene Möglichkeiten der ganzheitlichen Annäherung an die Bäume in den Jahreszeiten. Über das Äußere, die Botanik, die Gestalt, den Standort. Mythologisch über Geschichten & altes Wissen. Handlich durch die Herstellung stärkender Essenzen. Wirksam & nachhaltig durch das eigene Erspüren der Baumkräfte & dem Erlernen meditativer & unterstützender Techniken, um mit Bäumen & Natur in tieferen Kontakt zu kommen, um Kraft zu tanken oder eigene Fragen zu klären. Jede Baumart steht für bestimmte Themen & kann Hilfestellung bzw. „Heilimpulse“ vermitteln, um im Alltagleben die eigene Intuition zu stärken, den Kontakt zur inneren Stimme & Führung zu festigen und somit den eigenen Weg (des Herzens) nicht aus den Augen zu verlieren.

SeminarbausteineHeilkraft Baum

  1. Erwachte Baumgesichter - Wann? Im April/Mai
  2. Baumblütenzeit - Wann? Mai/Juni
  3. Zeit der Reife & Ernte - Wann? September/Oktober
Beitrag:
ab 35€ je Termin  & Teilnehmer (inkl. Materialien, Skript)
Zeitrahmen:
ab 5-8h

Es kann an einzelnen Seminarbausteinen teilgenommen werden.

 

Wichtige Infos - für alle Angebote gilt:

Die pflanzenmedizinischen Hinweise sind Empfehlungen und deren Anwendung erfolgt auf eigenes Risiko (Haftungs-ausschluss). Im Krankheits- oder Beschwerdefall ist die Konsultation eines Arztes oder Heilpraktikers angeraten! Für Unfälle, Verletzungen, Erkrankungen oder Sachschäden während der Kurszeiten wird keine Haftung übernommen!